Kritik am Mobilitätsgipfel

Starke Kritik am Mobilitätsgipfel der Bundesregierung kam heute von vielen Seiten in den Medien. Vor allem die Einseitigkeit auf der Teilnehmerliste führt bei Verbänden vieler Branchen zu Meinungsäußerungen. 
Die Konzentration auf die Automobil Branche schließt u.a. Fahrrad-, ÖPNV und Baubranche aus und führe nicht zum Ziel einer möglichst zügigen und sozialverträglichen Mobilitätswende. 

Fahrrad- und Bahnverbände werfen der Regierung vor, die Mobilitätswende nicht als Ganzes zu denken. Die Umbenennung des ehemaligen Autogipfels in „Mobilitätsgipfel“ löse nicht die Probleme. 

Wir haben für Euch ein paar Quellen zu den heutigen Meldungen zusammen gestellt: 

Mobilitätsgipfel 2023

Beitrag im Deutschlandfunk: 

https://www.deutschlandfunk.de/ig-metall-chef-hofmann-fordert-schnellen-ausbau-der-ladestationen-100.html

Interview mit Verkehrsforscherin der Technischen Universität Hamburg zu einer sozialverträglichen, leistbaren Mobilität und Alternativen zum Auto: 

https://www.br.de/radio/bayern2/sendungen/radiowelt/interview-philine-gaffron-tu-hamburg-mobilitaetsgipfel-100.html

Beitrag der Tagesschau zum Thema: 

https://www.tagesschau.de/inland/innenpolitik/mobilitaetsgipfel-scholz-101.html

Stevens

E-Molveno Gent/Lady/Forma

E-Trekking, Alltag & City

Preis: 2.299,00 €

Outletpreis: 1.749,00 €

Öffnungszeiten:

Donnerstag + Freitag 12:00 – 18:00 Uhr

Samstag 10:00 – 16:00 Uhr

Adresse:

Lappersdorfer Straße 2

93059 Regensburg

Öffnungszeiten:

Donnerstag + Freitag 12:00 – 18:00 Uhr

Samstag 10:00 – 16:00 Uhr

Adresse:

Lappersdorfer Straße 2

93059 Regensburg

Ohne Verfügbarkeitsgarantie!

Nur so lange der Vorrat reicht!

×